Touren buchen
13.12.2019 09:12
Touren buchen  Die Stadt entdecken? Geschichten hören? Unsichtbares Design sehen? Alles das bieten die Touren an, die Design als kulturelles Erbe vermitteln. Design-Promenaden kann man buchen.
Meret Ernst  13.12.2019 09:12
Public Design im Gespräch
20.11.2019 09:11
Public Design im Gespräch  In der Reihe «Kosmopolitics: Stadt 1:1» spricht der Architekt und Unternehmer Martin Burri darüber, wie Public Design das Gesicht der Stadt prägt.
 20.11.2019 09:29
Der weibliche Gingko-Baum
13.11.2019 09:11
Der weibliche Gingko-Baum  Bäume sind wichtig in der Stadt. Insgesamt 76 Gingko-Bäume werden an der Europaallee gepflanzt, viele sind schon da. Und eine weibliche Pflanze muss demnächst ersetzt werden.
Meret Ernst  13.11.2019 09:20
Böse Dinge
02.11.2019 16:11
Böse Dinge  Der öffentliche Raum ist geteilter Raum. Doch wer daran teilnehmen kann und wer nicht, wird durch die Gestaltung des öffentlichen Raums mitbestimmt. Die Tour «Böse Dinge» zeigt, wie das geht.
Meret Ernst  02.11.2019 16:00
Typo Walk N°1: Vom Museum für Gestaltung zum Toni-Areal
26.10.2019 16:10
Typo Walk N°1: Vom Museum für Gestaltung zum Toni-Areal  Helvetica, Times oder DIN? Leuchtschriften, Metall oder Kunststoff? Gemeinsam schauen wir da hin, wo sich die beiden Disziplinen Architektur und Grafik treffen: Passt eine Beschriftung zum Bau oder stört sie?
Agnès Laube  26.10.2019 16:00
Signaturen der Stadt
21.10.2019 20:10
Signaturen der Stadt  Vittorio Magnago Lampugnani porträtiert die gerne übersehenen Dinge in unseren Städten: Telefonzellen, Laternen und Poller, Laternen, Trottoirs oder Dolendeckel. Sein Buch ist eine vergnügliche Sehschule.
Meret Ernst  21.10.2019 20:42
Freitags Mini-Hochhaus
28.09.2019 17:09
Freitags Mini-Hochhaus  Der Flagship-Store der weltweit bekannten Freitag Taschen aus ausgedienten Lastwagenplanen besteht passenderweise aus alten Schiffscontainern. Das kleinste Hochhaus Zürichs steht seit 2006.
Agnès Laube  28.09.2019 17:08
Lieber keine Beschriftung als eine falsche
23.09.2019 18:09
Lieber keine Beschriftung als eine falsche  1984 wurde das Kunstgewerbemuseum in ‘Museum für Gestaltung’ umbenannt, blieb bis 1993 ‘falsch’ angeschrieben und bis 2018 nur provisorisch. Ein öffentliches Haus ohne Adresse? Geht nicht.
Agnès Laube  23.09.2019 18:14
Schulgebäude markieren?
02.09.2019 11:09
Schulgebäude markieren?  Eine Schule aus dem 19. Jahrhundert, die nicht als solche erkannt wird – das führte auf der Tour «Böse Dinge» zu Diskussionen.
Meret Ernst  02.09.2019 11:17